sch-ach-zzzzbq-Stiefeln

zzzzbq Stiefeln

 

Dort, wo Netze sich um weitere Netze schlingen und neue Netze kreieren, literarische, amouröse, autokrate, arbeitsbesessene oder sonst wie versessene Spinnen ihre Grillen nur noch treiben, vermag einzig jener Wald zu bestehen, der immer neue Netze auslegt, um andere zu verschlingen. Seine Gnaden sind gnadenlos.

Das Leben ist ein Gang durch den Wald, von welchem vermutlich gedacht wird, er sei ohne Netze; Netzwerk aber selber am meisten ist. Aus dem Netz entlässt der Wald, was er will, behält für sich, wen er will.

Nur, im Wald ist schon so mancher elendiglich umgekommen, ohne dass ihm die Wege etwas genutzt hätten. Er verschwand im vielfach verzweigten Wurzelwerk, das sich über jedes in den Netzenfäden gestrandete Opfer legt und in den Boden zu sich nimmt.

 

Fortsetzung

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sch_ach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s