sch-ach-zzn-Weise

zzn Weise

 

Halt dein Wasser zurück. Kraft brauchst du dazu nicht. Dein fleischbefreites Becken, Tote, fasst keinen Harn. Du hast keine Macht. Nicht über den Tisch, nicht über dich, nicht über mich. Der Tisch lachte nur, wenn er von deinen Drohungen wüsste. Dein Vermächtnis, das ist keines. Es ist nirgends nieder geschrieben. Das, was du nie nieder geschrieben hast, kann es nicht geben. Es hat es nie gegeben.

Schweig! Mein Reden ist mein Vermächtnis. Auch wenn niemand es hört. Es ist mein Nachlass. Es wird alle einholen. Meine Rache ist mein. Ich will Genugtuung. Sie liessen mich fallen. Ich lasse sie nicht fallen. Des sei du gewiss.

Deine Vergeltung bleibt dein. Weiter geht sie nicht. Gehört oder ungehört. Sie haben nicht die Ohren, um das zu hören, was dein lippenabgetragener Schädel verkünden möchte. Er ist ohne Mund und kann nicht reden.

Grosse Ehre und viel Kraft münzt du mir nicht zu. Du bist ein Abgestorbener. Ein Toter. Gleich mir. Gleich ihnen. Sie werden enden. Warum sitz ich neben dir? Warum vertu ich meine Zeit, in der wir nicht mehr sind? Mit dir? Von dir kommt kein schwungvoll heilender Schneid. Wie von denen am Tisch damals. Als ich von ihnen gehen musste. Der Dicke mich gehen hiess. Ich sollte dich mit meiner Zigarette auslöschen. Ich mache dich nieder. Ich verbrenne dich. Ich mache dich zu Asche.

Rapunzel, Rapunzel, du windest der Geschichte mit deinen ewigen Worten langes Haar. Verlängerst künstlich mit deinem Gerede von nichts und über nichts den unendlich lang wirkenden Abend. Geh, setzt deine Zigarette an das Haar, damit es verbrennt und es deine letzte Kraft zunichte macht. Die Zigarette ist das Einzige, was an dir noch brennt, Aschenwesen. Ich, aus diesem Werk verbannter Erzähler, verbreite nicht mehr Leuchtkraft. Nicht mehr gibt deine Zigarette her. In dieser erloschenen Leuchtkraft treffen wir uns.

Streu Asche auf dein Haupt und geh in dich. Geh ein.

*

Was tanzt ihr da lange herum! Die Antwort liegt auf der Hand.

Na, dann mach sie auf und lass den Spatz fliegen. Die Katz wird ihm schon nach jagen und etwas Kluges aus dem machen, was er hinter lässt.

Fortsetzung

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sch_ach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s