sch-ach-ym-eiskalt

ym eiskalt

 

Dachte Gründer Schnaptepürä an das vorgesehene Einheitsmenü, wurde ihm dabei schier übel. Er drückte den Bauch noch fester auf die Matratze.

Jeder Neubeginn fordert seine Opfer. Eines davon war das Würgen im Magen Gründer Schnaptepüräs. Er stand auf und begab sich in die Küche und braute sich einen Kamillentee.

Der Ärger über dieses Einheitsmenü bekam dem Magen schlecht. Dessen Eigner wusste nicht, ob er im Unterleib oder im Kopf Bauchweh verspürte. Jedenfalls entpuppte sich das Bauchgrimmen als erheblicher und vielfältiger als das vorgeschlagene und geplante Menü im „Wasser, Wein und Frucht“.

Gründer Schnaptepürä kehrte wieder auf sein Bett zurück und legte sich erneut auf den Bauch, die blütengelbe Medizin neben sich auf dem Nachttisch. Er bog das Kreuz etwas durch; was nichts nützte. Es brachte keine Besserung. Das Kratzen wich lediglich von Bauch in die Gedärme aus. Alles Trimmen mit der Beckenmuskulatur und dem Dehnen und Drehen des Gerippes nützte nichts. Aber alles, was sich im und um den Bauch befand, bewegt sich um irgendetwas.

Gründer Schnaptepürä wusste im Grunde gar nicht, was die Ursache für diese üble Unruhe in seinem Leib war. An der Marone konnte es nicht liegen. Von ihr hatte er noch nicht gekostet. Sie stieg ihm aber durch die Speiseröhre in den Hals und würgte an den Halsmuskeln. Gründer Schnaptepürä erwachte schweissgebadet. Das konnte ja noch heiter werden, wenn ihm diese kulinarische Beule bereits jetzt derart zusetzte, noch bevor er sie überhaupt an seine Lippen heran geführt hatte. Er griff nach der Tasse Kamille. Der Tee war inzwischen beinahe erkaltet.

Der kühle Tee warf Gründer Schnaptepürä auf den Rücken. Auch dort tat ihm die Marone überall weh.

Eigentlich sollte er der ganzen Angelegenheit, der Einweihung, dem Einweihungsessen, dem Einweihungsfestessen fern bleiben und es den beiden Anderen überlassen, mit der ungeheuerlichen Platte eins zu werden. Den Gästen aber wollte, musste er beistehen; was wiederum erforderte, dass er zugegen war, wenn angestossen und angestochen wurde und Korken und Zapfen knallten.

Fortsetzung

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sch_ach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s