sch-ach-rk-Kleider

rk Kleider

 

„In diesen Altertümern verbirgt sich ein ganzes Arsenal an Zahlensymbolik. Sie findet ihren vollendetsten Ausdruck in den Pyramiden als Zeichen der Unendlichkeit. Mysterium und Unendlichkeit legen einen soliden Grundstein für einen spannenden Mordfall, auch wenn der heutige Tourist kaum über die Zeit verfügt, sich bei den Pyramiden um einen Toten gebührend zu kümmern. Der hektische Alltag, den die Touristen in die Ferien und auf Bildungsreisen mitnehmen, gewährt den Raum nicht, um inne zu halten und einen Toten auf einer Bank am Fusse der Pyramiden anzuschauen. Der Tourist will solches in den Büchern lesen. Das ist unsere Chance, unsere einmalige Chance: Ein Kriminalfall am Fusse der Pyramiden, den die Touristen nicht betrachten, zu Buch gebracht! Der Reisende muss sich während seiner Besuche beeilen, wenn er sich aus dem Altertum so viele Eindrücke wie nur möglich einverleiben will. Eine Leiche steht da so mancher Entdeckung nur im Weg und muss darum weggeräumt werden. Im Buch aber lässt sie sich geniessen. Wir liefern ihm mit unserem Buch die Leiche nach Hause nach.“

„Wir sind nach wie vor immer noch bei der Leiche auf der Bank und keinen Schritt weiter, geschweige denn beim ersten Satz zu unserem Buch. Mathematisch ausgedrückt befinden wir uns in einer Endlosschlaufe.“

„Dem wird so sein. Aber bevor mit der Leiche überhaupt etwas gemacht werden kann, muss der Ort des Geschehens abgeschirmt werden, damit alle Spuren und Beweise der Tat, etwa die Leiche und möglicherweise auch die Bank, auf der sie liegt, gesichert werden können. Touristen, die da zuschauen, sind nur ein Hindernis. Touristen dürfen nicht ran. Sie würden die Spuren verwischen und womöglich alte Steine und somit wichtiges Beweismaterial als Erinnerungsstücke mitlaufen lassen. Der ägyptischen Polizei bleibt darum nichts anderes übrig, als ganze Arbeit zu leisten und mitzuziehen, wenn sie sich durch den Tourismus nicht in den Schatten stellen lassen will. Sie muss das Gelände weiträumig absperren und absichern. Eine weitere Blamage darf sich heute Ägypten nach dem politischen Fall nicht leisten. Das Land verfügt nur über wenig Zeit –“

„Das hatten wir schon.“

„– wenn es den modernen Massstäben genügen und im Krimi bestehen will, ohne sein Gesicht zu verlieren.“

„Das ist eine völlig hanebüchene Geschichte.“

„Es ist erst der Anfang.“

„Wir könnten etwas Gescheites schreiben, etwas anderes als einen Kriminalroman. Ein Epos zum Beispiel würde uns, denke ich, mehr Raum und damit Zeit gewähren. Das Epos entspräche eher den Vorstellungen der Mathematik und ihren wunderbaren Formeln voller Schönheit, Verspieltheit. Schlankheit und Klarheit. In einem Epos würde sich kein solches Wischiwaschi an Gedanken zu Mord, Polizei und Pyramiden zusammen finden. In einem solchen hätten die Behörden auch mehr Zeit, um den Fall zu lösen.“

Fortsetzung

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sch_ach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s