sch-ach-qx-der

qy Anderen

„Ja, das ist die Frage. Wo setzen wir die Perlen hinein? Es handelte sich um einen Perlenmenschen und dass dieser radikal und konsequent handelte.“

„Bei derart detaillierten Vorgaben kann es nicht sein, dass wir den Betreffenden nicht finden und verpassen, quasi die Perle nicht finden.“

„Es ging bei dem Namen um eine Perle. An dieser Vorgabe lässt sich nicht rütteln.“

„Das war es oder etwas Ähnliches. In der Forschung muss man immer verschiedene Möglichkeiten im Auge behalten.“

„Ähnliches! Wir sind hier nicht beim Fischen! Wir hängen die Angel nichts ins Wasser hinaus und fischen von dort dies und das heraus. Wir denken präzise und ordentlich. Wo kommen wir hin, wenn wir nicht konsequent denken? Dem Zufall lassen wir nicht den Hauch einer Chance, werden Sie als Wissenschafter sagen. Sie als Wissenschafter werden natürlich die verschiedenen Möglichkeiten ins Auge fassen. Es muss nicht eine Perle gewesen sein. Möglicherweise handelt es sich um etwas Ähnliches. Etwa um einen Stein. Heisst der Gesuchte Steinmann? Und das in Russisch.“

„Nein, das wird es nicht gewesen sein. Es kann sich auch um einen Diamantenmenschen oder einen Granitmenschen handeln.“

„Könnte es Holz gewesen sein? Die exakten Wissenschaften lassen alle Möglichkeiten offen.“

„Einen Holzmenschen, meinen Sie?“

„Vielleicht handelt es sich um diesen.“

„Ich kenne keinen Grigori Holzmensch.“

„Als Wissenschafter“, meinte Gründer Schnaptepürä, „muss man jeder Spur gründlich nachgehen. Es ist wunderbar, wie es uns auf diese Weise gelingt, das Feld der Möglichkeiten immer mehr einzugrenzen. Wie haben also entdeckt, dass in diesem Holzmensch ein Wurm steckt, weil Sie sich auf keinen Grigori Holzmensch besinnen können, aber davon ausgehen, dass es sich um einen Russen handelt.“

„Von den Perlen sind wir weit abgerückt.“

„Also war’s kein Holzmann.“

„Nein.“

„Sondern eine Perle. Wir müssen den Namen in einer anderen Art und Weise wandeln, damit wir zum Gesuchten finden.“

„Stimmt, und zwar konsequent. Der gesuchte Herr wäre aufgrund seiner radikalen Konsequenz nie auf den Holzwurm gekommen. Manchmal ist es besser, man schweigt und denkt nach. Auf diese Weise kommt man schneller zum Ziel.“

„Sie haben das richtig gesagt.“

Beide bestellten einen neuen Drink und nahmen dann einen ersten Schluck. Dann einen zweiten, kräftigeren. Der Groschen fiel mit dem vierten Schluck. Kurt Schuster platzte heraus: „Perelman.“

„Dieser wird es sein: Grigori Perelman.“

„Und was hat er geleistet?“

„Ultimativ-konsequent gehandelt.“

Fortsetzung

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sch_ach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s