sch-ach-zzzzbj-Namen

xx zzzzbj Namen

 

Bündnisse, gleich Netzwerken gefügt, erlauben es dem Einzelnen im Busch besser zu bestehen. Die Bande sind die Fäden, welche das Netz zusammen halten. Wird hier ein Faden gekappt, hält dort ein anderer das Netz zusammen und sich an diesem fest. Neue Verbindungen entstehen. Alleweil, während andere darnieder liegen und sich auf lösen. Gefällt von jenen, die an den Knotenbändern die Bänder und Fäden hielten, bis der Knotenpunkt selber vom Netz gelöst wurde.

Das Netz ist gerissen. Ein teuflisches Messer, von jemandem geführt, der nicht sichtbar ist, schneidet hier, da, dort, drüben in die Maschen und öffnet derer weitere. Ungeschickt trampen Netzbenützer in diese hinein, stolpern, fallen. Durchgeschnitten von jemandem, der sich in einem Wahnsinnsanfall Luft verschafft, befreien will von den Schlangen, welche die Gesellschaft ihm um den Hals legt. Derartige Unglücksraben gibt es viele unter den Menschen. Gefängnisanstalten, Heil- und Pflegehäuser sind voll von Leuten, denen das Netz zu viel wurde.

Von Wind, Alter, Tier und Mensch gefällte Bäume verenden im Unterholz. Bilden einen Stolperboden, über welchen zu gehen, es erheblich schwierig ist. Nichts Festes bietet sich an, jeder Ast kann in Brüche gehen, jeder Sicherheit versprechende Stein umkippen und den Fuss mitreissen. Das Fortkommen wird durch ein ausgetüfteltes System aus zerfallenden und entstehenden Wurzelstöcken behindert.

 

Fortsetzung

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sch_ach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s