sch-ach-ztv-heisst

ztv heisst

 

In eurer Zahlenreihe von eins bis fünf fehlt die sechste Zahl –

Ich bin baff. Das ist meine beste Freundin, die diesen Einsatz wagt. Worauf will sie nur hinaus?

Und die wäre?, fragt Fussg.

Die Null. Das ist wieder meine beste Freundin. Ich erkenne sie gar nicht wieder.

Kurt bemerkt kurz angebunden: Der Würfel enthält keine Null. Er kennt nur die Zahlen eins bis sechs. Man soll bitte keine neuen hinzu erfinden.

Woher meine beste Freundin solch seltsame Ideen hat, ist mir vollkommen schleierhaft. Dass sie in der Mathematik mitzureden vermag, erstaunt mich doch ausserordentlich. Dass sie mir so etwas sagt! Sagt ist gut! Zu sagen vermag? Dazu ist geradezu Bildung nötig. Sollte ich eine ihrer Seiten nicht kennen? Woher hat sie dieses Wissen? Ich werde sie einmal fragen und mich danach erkundigen, woher sie das Zeugs mit der Null hat und warum sie sich in Zahlen ergehen lässt. Ich verstehe nichts davon.

Vladidir mischt sich ein: Ihr seid absolute Nullen, dass ihr euch angesichts eines solchen zuckersüssen Anblicks mit Zahlen beschäftigen könnt! Knusprig, zart, entzückend, goldig, überwältigend, plektarisch folgerichtig – ich finde das richtige Wort für diese paradiesische Parade nicht. Ihr werft diese vollkommene Philosophie achtlos den Zahlen zum Frasse hin. Lasst vielmehr den Duft dieser Leckereien auf eure Nasenporen und den Klang unseres Würfels auf euer Ohrhämmerchen spielbeschleunigend einwirken. Wenn ihr das tut, werdet ihr sehr schnell von dem hohen Ross herab steigen, das euch in die Irre des Rechnens und die intellektuellen Stallungen abgeschiedener Hirnereien und müssiger Fragereien und Erörterungen führte. Darum, findet zurück an unseren Tisch, damit es mit dem Würfeln und seinem Glück möglichst schnell weiter geht.

Seinen Ausführungen schenken wir im Augenblick nicht zu viel Aufmerksamkeit.

Der Würfel rollt.

Ist es der Zufall, der mitspielt, oder hat der Zufall nicht alles im Griff? Erneut fällt ein Sechs. Getroffen wird jener, der neben Kunigunde sitzt: Vladidir. Der Ecke scheint das Glück wohlgesinnt zu sein.

Fortsetzung

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sch_ach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s