sch-ach-zrp-Das

zrp Das

 

Das Jenseits der Grenze mit seiner eigenen Ordnung macht Angst.

Dieses Jenseits dringt immer wieder in die eigene Ordnung ein.

Die Bedrängnis ist beengend. Einengend. Man muss die Augen verschliessen und an die alten Werte glauben. Da weiss man, was man hat.

In diesem Verein bildet der Bundesrat den Vorstand. Er sorgt für den Erhalt und den Einhalt der Vereinsordnung. Die Mitglieder achten die Vereinsordnung. Alles hat seine Ordnung. Manchmal schimpfen die Mitglieder, wenn die oben irgendetwas Unpassendes beschliessen.

Man kennt sich. Man ist aber nicht zu zutraulich zueinander.

Die verschiedenen Landessprachen dienen als Bindeglied. Man fühlt sich nicht ganz eins, schlägt aber doch Brücken zueinander. Die vier offiziellen Landessprachen, locker miteinander verbunden, vermitteln dem Verein als Struktur eine ganz besondere Ordnung. Auf diese sind wir stolz.

Die Landkarte des Vereins kann klar gezeichnet werden. Nordsprache, Westsprache, Südsprache, Ostsprache. Man weiss, wo man steht.

Der Verein ist ein festes Gebilde, fast wie der Haushalt einer Familie.

Jetzt fährt aber die Weltsprache im Verein auf. Das bringt etliche Mitglieder durcheinander. Wir haben unsere Sprachen. Wir wollen keine fremden.

In einem Verein ist es einfacher als in einem grossen Land Ordnung zu schaffen und zu halten.

Wenn ein Mitglied dumm tut, tritt man ihm auf die Füsse, und dann gibt es wieder Ruh.

In einem kleinen Land hat man Übersicht und ist die Welt in Ordnung.

Man muss, und das ist eine Notwendigkeit, welcher die Vereinsmitglieder doch ab und zu nachkommen müssten, den Kopf über den eigenen Gartenhaag hinaus strecken, damit man mehr weiss, sein Wissen vermehrt; weiss, was drüben geschieht; damit man versteht, was Ordnung ist.

Wenn nie jemand einen Blick über den Zaun hinaus tut, dann ist es wie mit der Sau in ihrem Stall, von der sprichwörtlich gesagt wird, sie rieche den eigenen Gestank nicht. Damit ist der geistige Mief gemeint, der das Vereinsleben sehr einsilbig gestalten kann.

Der Begriff Vergreisen taucht auf. Viele geben heute zu: Der Verein ist überaltert.

Man hält aber an der Devise fest: Ordnung ist die beste Lebenseinstellung.

Fortsetzung

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sch_ach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s