sch-ach-zbg-Hand

zbg Hand

 

Für meine beste Freundin ist natürlich die Sache mit dem B noch längst nicht abgeschlossen. Denn sie will nicht Zahlen essen, sondern ihren Drink auf den Tresen.

„Ich verstehe schon, dass Kurt wegen dem ganzen vorbereitenden Drum und Dran für diesen Abend etwas überhitzt ist und der Nachbrenner des B52 die Flammen noch höher schlagen lässt. Meinetwegen, seine Stärke mag nun mal anderswo liegen. Aber das Fliegen war nie meine Stärke. Darum kann ich auch nicht abheben, wenn er mir den B52 ausschlägt. Der Ruhm dieses Elixiers ist, wie ich sehe, noch nicht bis zu diesem Barkeeper vorgedrungen“, meint meine beste Freundin.

„Sie haben meine ungeteilte Zustimmung! Herr Schuster, so heisst er auch hier, der Herr legt nämlich viel Wert auf das Etikett, Herr Schuster, Sie werden mir erlauben, dass ich interveniere und mich hinter die Bar begebe, um den Flieger für seine Landung auf der Bartheke vorzubereiten.“

„Mit Nachbrenner? Was ist das? Ist damit eine Gefahr verbunden? Soll das Ding etwa gar noch brennen?“

„Keine Sorge, Herr Schuster. Sie können sich einen Fallschirm nehmen und notfalls vor der Landung hinter den Tisch abspringen. Was aber nicht nötig sein wird. Alles wird mit rechten Dingen zugehen. Das Lokal wird den Nachbrenner überleben.“

Kaspar begibt sich tatsächlich hinter die Theke und mixt den genannten Drink unter dem strengen Blick von „Herrn Schuster“ zusammen.

Zwischen ihm und diesem anscheinend sehr komplizierten Herr Schuster bestehen tatsächlich Welten. Ich will die Unterschiede nicht ergründen noch aufführen und auch meine beste Freundin ist der Ansicht, dass ich solches lassen soll. Sie will ganz einfach ihren Cocktail.

Kaspar stellt diesen mit schneller Hand auf die Theke und bläst dann gekonnt mit seinem Feuerzeug eine Stichflamme in die Luft. Er versteht anscheinend nicht nur etwas von Oliven, sondern ebenfalls etwas von Drinks, wie der andere Herr, Herr Schuster, bemerkt. Bisher scheinen sich die Herren an der Theke anscheinend über Oliven unterhalten zu haben, könnte man meinen.

Fortsetzung

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sch_ach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s