sch-ach-zad-Kunde

zad Kunde

 

Im Lokal herrschte bereits viel Bewegung, obwohl erst ein Gast eingetroffen war, aufgrund der Stühle um den Tisch aber mehr erwartet wurden. Die Gäste liessen auf sich warten. Der Maronengarten, davon ging die harrende Sippschaft draussen aus, sollte erst noch bevölkert werden. Man passte geduldig die Vögel ab, die noch kommen sollten.

Als nächstes fuhr ein Taxi vor. Diesem entstieg ein in der Stadt sattsam bekanntes Paar, der eine angetan mit einem ganzen Gestrüpp grüner Garnitur, die nach allen Seiten hinaus fuhr und den Transport im Fahrzeug einigermassen unbeschadet überstanden hatte. Hätte sich das Paar links und rechts der Tür aufgestellt, es wäre mit dem Eingangsschmuck eins geworden, denn auch der Andere trat in Grün auf, aber ohne Beiwerk.

Doch die beiden steuerte direkt auf den Eingang zu und dies ganz eindeutig ohne die Absicht, vor diesem posieren zu wollen. Niemand erstaunte es, dass sich diesmal die Eingangstür, wie von Geisterhand bedient, sehr schnell öffnete.

Das Weidwerk, das sich aussen in grosser Menge auf der Fassade befand, fand über die beiden neu Hinzugekommenen drinnen seine Entsprechung. Blickte man nun in das Lokal, so schien es, als wandelten zwei Bäume durch dieses, der eine mit Blättern angetan, der andere nur als Stamm. Ob solches nun passend für die Inneneinrichtung war, liess man draussen offen. Denn drinnen gingen die Äste, welche der eine der Herren um Hüfte und Schultern hinein getragen hatte, hin und her, wippten mehr oder weniger unkontrolliert, beanspruchten für sich viel Platz.

Von dem, was der Mann auf sich trug, musste voraussichtlich einiges gestutzt werden, sollten weitere Personen in dem Raum Platz finden. Denn einige der Anwesenden mussten bereits dem wandelnden Busch sichtbar ausweichen. Besonders die einzige Frau, die drinnen zugegen war, regte sich offensichtlich ob des beträchtlichen Platzvolumens, welche die üppige Maskerade beanspruchte, auf. Behände intervenierte der aufmerksame Barkeeper und übergab den Beiden mit grosser Geste einen grünlichen Drink.

Fortsetzung

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sch_ach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s