sch-ach-xq-geheissen

xq geheissen

 

„Risiko oder nicht Risiko. Das ist hier die Frage.“

„Jetzt übertreiben Sie über alle Massen, indem Sie sich literarische Fähigkeiten anmassen. Am Ende stehen Sie noch als Universalgenie vor mir. Nichts damit! Ihr neuer Job setzt bei Ihnen gewaltige Flausen frei. Wobei ich gar nicht weiss, was Ihr Nebenjob überhaupt abwirft ausser ein immenses Gerede im Institut. Ich darf mich schon gar nicht mehr in den Gängen zeigen und schon heisst es: Wow, der Kurt hat es auf heavy. Ich will schon gar nicht mehr wissen, was die Strasse sagt. Ich müsste ja gerade die Hälfte meiner Kilos abnehmen, um dies zu ertragen und verdauen zu können.“

Kurz und klar kam es von Kurt Schuster: „Der Fortschritt ist nicht auszuhalten.“

Wilhelm Schnepfensskorn antwortete lediglich: „Beim Tritt waren wir schon und Sie wissen schon, wohin. Ihnen ist nicht mehr zu helfen. Jeden Rat, den man Ihnen gibt, und auch den klügsten setzen Sie ganz einfältig um und kehren ihn so in sein Gegenteil um. Ich sehe nicht, wie ich Ihnen beikommen soll. Rausschmeissen kann ich Sie nicht. Sie werden durch die geldgebende Gewalt gedeckt und für mich wirft das keinen einzigen Groschen ab. Ich gehe darum ganz einfach davon aus, dass das Institut Sie überleben wird. Das ist unsere einzige Rettung. Nun, genug geredet. Setzen Sie bitte das Gerät zusammen, das Sie auseinander genommen haben, so dass wir endlich zu Resultaten kommen können und nicht weiter wertvolle Stiftungsgelder durch unnützes Reden unanständigerweise verschleudern.“

Wilhelm Schnepfesskorn erhob sich stöhnend und seufzend, als würde er in dem Moment unter seiner Schwerfälligkeit doppelt leiden. Der Stuhl ächzte mit, wie er in seine normale Konsistenz natürlicher Materialbeschaffenheit zurück fand.

In ebensolcher Schwere schritt, wie er sich erhoben, der Chef hinüber zu seinem Pult.

Der Gehilfe verharrte. Es musste noch etwas kommen. Anders war es nicht möglich.

Fortsetzung

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sch_ach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s