sch-ach-tl-Leistung

tl Leistung

 

Darum soll Boy Cott nicht beschrieben werden. Er steht für all jene, die einen grossen Bogen um den nicht genannten Ort schlagen, ihren Bogen aber zu jenen Menschen ziehen, welche die Geselligkeit lieben und den Kommerz nicht zu ihrem Gott erheben.

Zum Glück wurde jener Ort, der nicht genannt werden kann, von einer internationalen Organisation unter Weltkulturerbe gestellt. Sonst würden die finanzfreudigen Stadtväter und ihre angestellten, mit Steuergeldern reichlich besoldeten Beamten noch den letzten beschaulichen Winkel dem seelenlosen, geldzentrierten Kommerz opfern und weitere Konten anlegen, statt zu gestatten, dass Plätze und Gassen wohnlich, wohlig und heimelig ausgestaltet werden. Von menschenfreundlicher Qualität ist an diesen Orten keine Rede, sondern nur von grosser Zahlenakrobatik, die in den dicken und dichten Mauern ausgeheckt wird.

Die Stadt, die das Haupt des Landes ist, in welchem sie steht, ist wie das Land selber die Geliebte der Ordnung, welche die Gastlichkeit auf die Strasse gesetzt hat. Der Ort verdient darum eigentlich gar keine spezielle Markthalle.

Und doch! Es gibt einen Lichtblick. Über dem Ort schwebt ein Licht. Die beschauliche, viel besuchte Markthalle musste schnödem Kleinkrämergeist weichen. Weitere Hallen bleiben jedoch als Hort angenehmer zwischenmenschlicher Nähe der Stadt erhalten. Die städtische Reithalle singt das Lob der Stadt weit in die Welt hinaus. Die Halle, auch bekannt als Reitschule, dient nicht nur als ein weit herum renommiertes Kulturzentrum. Sie gewährt Künstlern aus aller Welt Gastrecht. Dort trifft sich ein buntes Völkchen zum regelmässigen Stelldichein. Den rechtgesinnten Stadtherrn ist solche Gastfreundschaft ein Dorn im Auge. Doch der Besuch der Reithalle lohnt sich. Er wirft auf die Stadtherrschaft ein ganz anderes Bild, als jenes, das die gewinnfixierten Ortsoberen von sich geben möchten.

Fortsetzung

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sch_ach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s