sch-ach-qv-dem

qv dem

 

Viel Gerede um Nichts, bisher. Ein abendfüllendes Geschwafel, das die Zeit bis zur erlösenden Bettruhe abtötet. Das Besprochene lag bezüglich des Unterhaltungswertes auf der Höhe der aktuellen Fernsehprogramme, welche dem neuen Sport Zappen ungeheuren Auftrieb verleihen. Hochstehende Worte, ohne Inhalt, ohne Füllung; wie die Liebe, die aus dem Buch gelehrt wird. Das ganze Gerede um Loch, Kugel, Körper, Dimensionen, Drücken und Umformen biss sich in den Schwanz und tat dem Geist aller Zuhörenden weh.

Ihren Nachbarn schwatzten die beiden Adlaten der heiteren Wortjongliererei die Ohren voll, so dass die Belegschaft an einem Nebentisch, entsetzt, bereits gewechselt hatte und die Verscheuchten, erlöst, sich in einer anderen Ecke des Lokals nieder gelassen hatten.

Den beiden mit Worten spielenden Herren hätte es angestanden, dass sie sofort aus der Geschichte entlassen werden, damit sie nicht noch mehr Leute von den Tischen vertrieben; von den Lesepulten jagten; bevor sie noch mehr unverdaulichen Verschnitt wissenschaftlicher Theorien lieferten, welcher alle Merkmale schlecht konservierten Aufschnitts aufwies, der, auf dem Frühstückstisch liegen geblieben, fetttriefend am Abend erneut serviert, als unappetitliches Gemenge in der Servierschale unberührt bleibt.

Weder links noch rechts schauend ereiferten sich die Beiden über ihre radikale Konsequenz, ohne dass ihr Gerede sie aber näher an das Ziel brachte. Als konsumfreudige Kunden erwiesen sich die zwei diskutierenden Gestalten auch nicht. Ihr ganzes Reden hinderte sie am Trinken. Es grenzte an ein Wunder, dass ihre Kehlen noch nicht heiser gesprochen waren und die Töne darum folgerichtig als Gekrächze aus den ausgetrockneten Rachen stiegen.

Fortsetzung

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sch_ach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s