sch-ach-nl

nl Federico

„Und das im Aquarium? Handelt es sich um die Wellentheorie?“

„Also jetzt hören Sie ganz stark auf, Herr Schuster! Sie haben keinen Sinn für Humor. Wellentheorie, weil es im Aquarium Wasser hat. Was für ein logischer Schluss! Sie jagen ja der Physik den letzten Zacken ab. Es geht um Pizzas und die Zubereitung von Pizzen. Verstehen Sie das?“

„Pizza heisst im Plural Pizzas.“

„Wenn ich mich aufrege, weil Sie wieder einmal nicht verstehen, dann heissen sie Pizzen. Herr Schuster, was wollen wir hier? Über Physik reden? Die Grammatik neu erfinden? Nein. Pizza essen? Ja. Wasser trinken? Nein. Wein! Auf dem Tisch steht eine Wasserflasche. Mit Wasser wollen wir aber nicht anstossen. Kommen Sie mir nur nicht wieder mit einem dämlichen Vorschlag wie das Mischen von Wein und Wasser. Sonst werden aus den Pizzas wieder Pizzen. Ein gutes Glas Wein, und sagen Sie mir nun nur nicht, dass der Plural davon Weinen ist! Ein gutes Glas Wein, das im Singular, ist immer ein guter Grund zum Anstossen. Bevor die Pizzas gebracht werden, ist dieses rote Rebengetränk der Grund, warum ich das Glas zu Ihnen erhebe, Herr Schuster. Seien Sie mir für einmal Willkommen an meinem Abendtisch.“

„Der Anlass mag stimmen“, entgegnete der Angesprochene, „mit dem Segenswunsch hapert es gehörig.“

„Herr Schuster, hüten Sie sich vor den Pizzen!“

„Sie, Herr Schnepfensskorn, sind durchaus berühmter als ich. Dennoch muss ich einwenden, das mit der Dummheit und der Dämlichkeit ist sehr weit her geholt. Immerhin arbeite ich im selben Büro wie Sie und insofern bin ich ein Abbild von Ihnen.“

„Sehr gut geantwortet. Die Antwort fällt so vollkommen aus, dass wir auf diese anstossen müssen und Sie keine Ausrede haben, um mir Ihr Glas vorzuenthalten. Aber: Dennoch sage ich Ihnen, und das kommt aus tiefstem Herzen, auf welches ich mein Glas erhebe: Sie sind lediglich ein Abklatsch von mir, im Plural: Abklätsch.“

„Um Freundlichkeiten waren Sie nie verlegen. Die bin ich mir gewohnt. Besonders wenn die aus Ihrem Herzen kommen. Aber was Ihnen jetzt den Kopf verdreht, ist nicht das Herz, sondern der Verstand. In den ist der Wein gestiegen. Darum sehen Sie hier Fische, die in der Pizzeria herum springen und kein Mensch erkennt, wie das möglich ist. Das ist genauso verrückt, wie das mit dem Auto. Sie werden mir natürlich sagen wollen, das Auto hatte wegen Ihres Gewichts Schlagseite wie ein Boot und war darum nicht unter Kontrolle und fuhr es in die – “

„Herr Schuster, Sie gehen zu weit!“

„Und darum krachte es in die Mauer.“

Fortsetzung

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sch_ach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s