sch-ach-mc

mc Ai

„Man darf trotzdem darüber reden. Andere Völker bleiben wegen undemokratischen Führungen immer am Boden, und das darf man sagen, auch wenn wir hier kein Politologiezentrum sind. Und da gibt es eben noch die dritte Kategorie. All jene, die sich aufgrund eines religiösen Glaubens der Moderne, der Entwicklung verschliessen, und das darf man hier auch sagen, auch wenn wir hier nicht eine Menschenrechtsorganisationen sind. Wir, Wissenschafter, dürfen uns dem, was draussen geschieht, nicht verschliessen. Sonst werden wir wie diese.“

„Sie meinen: Sie dürfen uns mit diesen Muslimen vergleichen?“

„Die Aufklärung, welche uns, der Wissenschaft den Weg bereitet hat, geht an ihnen vorbei. Diese ganzen religionsbestimmten Gesellschaften, die auf ihre einschränkenden Lehren beharren, die machen, dass sie sich strukturell und entwicklungspolitisch nach wie vor im Mittelalter befinden, sie bringen viel Ungerechtigkeit hervor. Die meisten Menschen bleiben dort drunten, viele wollen gehen. Nur: Wohin? Sie verlassen ihre Heimat und wandern bei uns zu. Der Glaube legitimiert ein Unrechtssystem, das viele Menschen zum Auswandern zwingt. Sie kommen zu uns und das Schlimmste dabei ist: Wenn diese Menschen bei uns ankommen, beharren sie auf dem Wertesystem, dessen Opfer sie geworden sind, das ihre Heimat danieder hält, das sie zur Auswanderung zwang. Sie werten nach wie vor ihren persönlichen Glauben höher als die Anforderungen der Gastgesellschaft.“

Wilhelm Schnepfensskorn, unterdessen zurückgelehnt auf seinem Stuhl, unterbrach Kurt Schuster: „Sie reden sich ins Feuer. Ist das gut? Wir untersuchen hier nicht die Gesellschaft, aber die Materie. Sie bringen wieder einmal alles durcheinander. Ein Forscher muss kühl denken. Er kann sich keine Pannen leisten. Wir sind nicht Politiker oder Gottesleute, welche die Menschheit in Katastrophen führen. Wir sind Forscher. Sehr geehrter Herr Schuster, in der Politik kann man dahin reden, was man will. Es muss weder Hand noch Fuss haben. Aber hier, hier sind wir Wissenschafter. Wissenschafter, Herr Schuster.“

Fortsetzung

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sch_ach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s