Die Frau auf Seite zwei

Der Espresso macchiato ist eine Zeiteinheit. Diese hat genau die Dauer, die es braucht, um das Seite-zwei-Girl in der „Neuen Zürcher Zeitung“ zu lesen. Diese auf Seite zwei der Zeitung untergebracht Kolumne ist leicht und süffig wie das Original aus Fleisch und Blut auf Seite 2 im  „Blick“, dem schweizerischen Spiegel des deutschen „Bild“.

Die grau unterlegte Kolumne lese ich selbstverständlich nicht wegen des Inhalts, sondern um zu überprüfen, ob die Messeinheit Espresso macchiato nach wie vor ihre Gültigkeit hat. Und ich habe festgestellt: Sie ist sowohl in der Bar, wo ich meinen Espresso macchiato trinke, wie auch im Blatt, das ich dabei studiere, eine Konstante.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kurze Texte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s